Details

23.11.2018

Promotionsstelle: Benetzung von Polymeroberflächen

Schnittstelle: Physikalische Chemie – Physik – Materialwissenschaften

Im Projekt sollen speziell Benetzungs-und Transportvorgänge auf responsiven Polymerunterlagen (Gele) untersuchtwerden. Zuvor sollen dafür einfache Polymerunterlagen präpariert und charakterisiert werden (AFM, Ellipsometrie, Röntgen-und Neutronenreflektometrie).

Promotionsstelle: Benetzung von Polymeroberflächen
Links: Beschichtung aus adsorbierten Mikrogelen, Mitte: schematische Darstellung eines Kontaktwinkelexperiments, Rechts: Fluoreszenzmikroskopie-Aufnahme eines Be- und Entnetzungsmusters auf einem festen Träger (Bild: IDD, TU Darmstadt).

Voraussetzungen:
Abgeschlossenes Master-Studium in Chemie, Physik oder Materialwissenschaften,Interesse an Physik bzw. Physikalischer Chemie weicher Materie, Teamfähigkeit,selbstständiges und motiviertes Arbeiten.

Erwünscht:
Vertiefung in Physikalischer Chemie oder Physik kondensierter Materie.

Wir bieten:
E13 – 50%, Interessante wissenschaftliche Fragestellungen in einem hochaktuelleninterdisziplinären Forschungsfeld, angenehme Arbeitsatmosphäre.

Kontakt:
Prof. Regine von Klitzing
,

L2|06 311 (Lichtwiese)
Fachbereich Physik
Tel.: +49 (0)6151-1625648 (Sekretariat Frau Walter).

Ausschreibung als PDF

zur Liste