Gleichstellung

Gleichstellung

Gleichstellung SFB 1194

Die Förderung der Chancengleichheit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist Ziel der Gleichstellungsmaßnahmen im SFB 1194. Diese bestehen aus zentralen Maßnahmen an der TU Darmstadt und speziellen ergänzendenden Maßnahmen des SFB. Hierzu zählen u.a.:

  • Mentoring-Programm „Einstieg in die Wissenschaft“ für Studentinnen (Teilnahme an fachspezifischen Konferenzen, individuelles Coaching
  • Short-term International Mentoring für (Post-)Doktorandinnen
  • Gruppenmentoring für (Post-)Doktorandinnen

Die Ziele der Gleichstellungsarbeit an der TU Darmstadt und insbesondere im Forschungsumfeld mit technischen Schwerpunkten sind:

  • mehr Frauen für alle Phasen einer wissenschaftlichen Karriere zu gewinnen,
  • die bestehende Unterrepräsentanz von Wissenschaftlerinnen in Leitungsfunktionen zu reduzieren,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für alle Mitarbeitenden zu erleichtern.

Der SFB 1194 verpflichtet sich diesen übergeordneten Zielen und hat sich darüber hinaus folgende konkrete Ziele gesetzt:

  • den Anteil der Doktorandinnen auf 30 % zu steigern
  • eine weitere Teilprojektleiterin für eine Folgeperiode hinzuzugewinnen.

Du bist Studentin (Maschinenbau, Mathematik, Physik, Chemie oder MaWi) und möchtest interdisziplinär forschen? Informiere Dich über Deine Chancen bei uns!

Gleichstellungsteam

Name Tel. E-Mail
Elisabeth Diehl (Sprecherin) +49 6151 16-23446
Beatrice Fickel +49 6151 16-23724
Mathis Fricke (stellv. Sprecher) +49 6151 16-21468
Dr.-Ing. Benjamin Lambie +49 6151 16-22177
Prof. Dr.-Ing. Peter Stephan +49 6151 16-22260

Gleichstellungskonzept

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.