Technikerin/Techniker

23.03.2017

An der Technischen Universität Darmstadt ist im Fachbereich Maschinenbau im Zusammenhang mit dem kürzlich angelaufenen Sonderforschungsbereich „Wechselseitige Beeinflussung von Transport- und Benetzungsvorgängen“ (SFB 1194) ab sofort die Stelle für eine/einen Technikerin/Techniker in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Der Sonderforschungsbereich umfasst ein breites Spektrum von fortgeschrittenen Technologien zur Charakterisierung der Benetzung von Oberflächen durch Flüssigkeiten. Der Kern dieser Technologien ist in zwei so genannten Leitexperimenten zusammengefasst, die komplementäre Ansätze zum Studium der Benetzung darstellen.

Aufgabengebiet:

Die/Der Stelleninhaberin/Stelleninhaber wird den Aufbau, den Betrieb und die Optimierung der Versuchsstände der Leitexperimente unterstützen. Das umfasst u.a. die Auslegung und Herstellung von mechanischen Komponenten der Versuchsaufbauten sowie die Einbindung optischer Komponenten. Dies geschieht in enger Abstimmung mit den am Projekt beteiligten Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern und Werkstätten.

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene Technikerausbildung mit fachlichem Schwerpunkt im Maschinenbau, in Mechatronik, Physik oder verwandten Bereichen.

Die Ausschreibung richtet sich nur an interne Bewerber/innen der Technischen Universität Darmstadt.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung in Form einer einzelnen PDF-Datei per E-Mail an: Monika Medina (medina@tfi.tu-darmstadt.de)

Kenn.-Nr. 137

Bewerbungsfrist: 02. April 2017