C04

C04: Dynamische Benetzungssteuerung und der Einfluss auf ionischen Stofftransport in mesoporöse Filme

Steuerung von Wasserinfiltration und ionischem Stofftransport durch graduelle Variation der Benetzung in mesoporösen Filmen. Bild: A. Andrieu-Brunsen
Steuerung von Wasserinfiltration und ionischem Stofftransport durch graduelle Variation der Benetzung in mesoporösen Filmen. Bild: A. Andrieu-Brunsen

Teilprojekt C04 untersucht den Transport von geladenen Molekülen durch einige Nanometer große Poren in Wechselwirkung mit den Benetzungseigenschaften. Dabei ist das Verständnis makro- und nanoskopischer Benetzung ein erster Schritt zur Manipulation von Transportprozessen. Insbesondere der Effekt von in Lösung vorhandenen Gegenionen auf die Benetzbarkeit von geladenen Porenwänden bzw. die Kontaktliniendynamik ist von Bedeutung. Anknüpfungen an die Leitexperimente, an molekulare Modelle und zu allen Projekten mit porösen Oberflächen sind bedeutsam. Anwendungspotentiale finden sich bei der Trennung, Sensorik oder Molekülfreisetzung. Auch Siedeprozesse lassen sich durch mesoporöse Oberflächenbeschichtungen beeinflussen.