B01

B01: Modellierung und VOF-basierte Simulation der Multiphysik irreversibler thermodynamischer Transferprozesse an dynamischen Kontaktlinien

An einer Wand haftender Squalantropfen unter dem Einfluss von ∇ T = 10 K/mm für Gleichgewichstkontaktwinkel von 70°, 90° und 110°. Bild entnommen aus: Fath, A.; Bothe, D.: Direct numerical simulations of thermocapillary migration of a droplet attached to a solid wall (2015), http://dx.doi.org/10.1016/j.ijmultiphaseflow.2015.08.018
An einer Wand haftender Squalantropfen unter dem Einfluss von ∇ T = 10 K/mm für Gleichgewichstkontaktwinkel von 70°, 90° und 110°. Bild entnommen aus: Fath, A.; Bothe, D.: Direct numerical simulations of thermocapillary migration of a droplet attached to a solid wall (2015), http://dx.doi.org/10.1016/j.ijmultiphaseflow.2015.08.018

Teilprojekt B01 fokussiert sich auf gekoppelte Transport- und Transferprozesse über Grenzflächen in der Nähe von Kontaktlinien bei Fluidgemischen. Daraus werden vereinfachte Sharp-Interface Modelle abgeleitet sowie bestehende Modelle mit teilweise empirischen Korrelationen für die Kontaktliniendynamik erweitert. Die resultierenden Modelle für den Wärme- oder Stoffübergang im Zusammenspiel mit dynamischer Kontaktlinie werden auf Basis Volume-of-Fluid (VOF) Methode diskretisiert. Die Validierung erfolgt anhand der beiden Leitkonfigurationen. Zunächst werden die Entwicklungen mit dem VOF-Löser FS3D durchgeführt. Die gefundenen Ansätze werden dann schrittweise in den VOF-Code voFoam übertragen.